Kapital­kampagnen

Mit Kapitalkampagnen zu mehr Investitionen fürs Fundraising

Ob für Bauwerke oder Fahrzeuge, für neue Projekte oder die Möglichkeit eigenes Fundraising aufzubauen: Manchmal wird Investitionskapital benötigt, um Ihre Organisation auf ein neues Niveau zu heben und Ihre Wirkung zu vervielfachen. Dann ist es an der Zeit, über eine Kapitalkampagne nachzudenken.

Kapitalkampagnen gelten nicht umsonst als Königsdisziplin im Fundraising. Das Besondere: Immer geht es um Investitionen und deshalb um größere Summen. Kapitalkampagnen sind Projekte und unterliegen damit speziellen Herausforderungen. Und für Kapitalkampagnen benötigt man besondere Förder/innen. Sie sind weniger an konkreter Hilfe interessiert, sondern wollen mit ihrer Spende etwas ermöglichen und bewegen. Und manchmal dauert es mehrere Jahre, bis alle notwendigen Einnahmen eingeworben werden konnten und die Kampagne abgeschlossen ist.

Für die erfolgreiche Umsetzung einer Kapitalkampagne unterstützen wir Sie bei der gründlichen Planung. Wir beleuchten die notwendigen Ressourcen und schaffen die Voraussetzungen, damit Ihre Organisation eine Kapitalkampagne stemmen kann. Denn neben der Konzeption der Kampagne mit der Definition eines klaren Zieles und der richtigen Dramaturgie geht es auch um die Einrichtung des Projektes sowie um die Verteilung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten.
Schließlich begleiten wir die Umsetzung und stellen so sicher, dass die Kapitalkampagne immer wieder an die Erfordernisse angepasst werden kann.

Wer die Herausforderungen einer Kapitalkampagne meistert, hat ein Instrument in der Hand, mit welchem einmalig hohe Beiträge eingeworben und Förder/innen gewonnen werden können, die ein großes Interesse an Ihrem Erfolg haben.

Wo wir Sie noch unterstützen

Strategie

Spenderbindung

Was nutzt es, wenn Sie immer wieder neue Spender/innen gewinnen und diese dann schnell wieder verloren gehen? Deshalb spielt bei einem nachhaltig erfolgreichen Fundraising die Bindung der Spender/innen eine große Rolle.

Positionierung und Mission Statement

Positionierung und Mission Statement

Welchen Platz haben Sie im Kopf Ihrer Förder/innen? Da jeder Platz im Kopf nur einmal belegt werden kann, entscheidet sich bei dieser Frage der Erfolg Ihres Fundraisings. Wenn Sie keinen Platz besitzen, besteht keine assoziative Verbindung zu Ihnen.

Donor Journey und Touchpoints

Donor Journey und Touchpoints

Langfristige vertrauensvolle Beziehungen entstehen nicht in einem Moment. Sie entstehen in einem Prozess über sieben Schritte. Erst wenn diese sieben Schritte mit Förder/innen gegangen sind, werden Sie nachhaltig profitieren. Und da es im Fundraising immer um langfristige Beziehungen geht, führt kein Weg am mühevollen Aufbau von Beziehungen vorbei.

Business Planning

Business Planning

Die Mission zu erfüllen und hinreichend viele Einnahmen zu erzielen sind zwei wesentliche Aufgaben für Nonprofit-Organisationen, Stiftungen und Sozialunternehmen. Dabei muss es nicht immer Fundraising sein. Manchmal ist es sinnvoller, Einnahmen auf andere Wegen zu erzielen, um langfristig die Mission erfüllen zu können.

Dr. Kai Fischer

Sprechen Sie mich gerne an, ich freue mich von Ihnen zu hören!

Publikationen zum Thema

Buch

Mission Based Fundraising

Die Beteiligung von ehrenamtlichen Mitarbeitern ist bei Kapitalkampagnen ein großer Schatz. Worauf Sie dabei achten müssen erklärt Katrin Jutzi.

Unterscheidbarkeit ist eine langfristige Bindung eine notwendige Voraussetzung. Schließlich brauchen Menschen eine Basis für ihre Entscheidungen. Wie diese hergestellt werden kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Ohne eine Fundraising-Strategie ist Ihr Fundraising blind. Worauf es bei der Formulierung einer Strategie ankommt, erfahren Sie von Dr. Kai Fischer