Die Bedeutung der Retention-Rate für den Fundraising-Erfolg

Ökonomie des Fundraising II

Langfristig wachsender Erfolg ist durch immer neue Spender/innen kaum zu realisieren. Die setzt - wie im letzten Paper gezeigt wurde - ein stark exponentielles Wachstum der Neuspender/innen voraus. So ein Wachstum ist jedoch mit steigenden Kosten verbunden, da jedes Jahr mehr Neuspender/innen gewonnen werden müssen, als verloren gehen.

Während wir uns bisher angeschaut haben, wie sich Spender/innen-Zahlen verändern, sollen jetzt auch die Kosten und Erträge mit betrachtet werden. Dabei geht es um zwei zentrale Fragen:

  • Welche Rolle spielen Gewinnungskosten im langfristigen Vergleich?
  • Welche Rolle spielt die retention-Rate - die Anzahl der Spendenden, die im nächsten Jahr wieder spenden - für den langfristigen und nachhaltigen Erfolg im Fundraising?

Bestellen Sie Ihre Publikationen

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie die Felder aus, damit wir Ihnen Ihre Publikationen zusenden können.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Name der Organisation

Name der Organisation

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Adresse

Adresse

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Postleitzahl

Postleitzahl

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ort

Ort

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie können der Zusendung von Informationen jederzeit beenden. Unabhängig davon können Sie der Erstellung eines personenbezogenen Nutzungsprofiles jederzeit widersprechen und damit die Löschung Ihrer Nutzungsdaten veranlassen. Dazu stehen in jeder Zusendung entsprechende Links zur Verfügung. Wir geben Ihre Daten ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weiter.

Stephanie Harm & Dr. Kai Fischer

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.