Mission-Based Kolumne

Unser Ziel ist eine starke Zivilgesellschaft, die in der Lage ist, die vielen Herausforderungen, vor denen wir als Gesellschaft stehen zu lösen. Dafür arbeiten Sie und wir. Damit Sie Ihre Aufgaben besser erfüllen können, teilen wir gern unser Wissen und unsere Erfahrungen mit Ihnen. Informationen, Wissen und Einschätzungen erhalten Sie – wenn Sie möchten – regelmäßig, kostenlos und vollkommen unverbindlich.

Der einfachste Weg, auf dem Laufenden zu bleiben: Sie melden sich zu unserem Newsletter an. Wir schicken Ihnen dann unsere aktuelle Kolumne zu. Sie wollen einen Überblick erhalten, worüber wir bisher geschrieben haben? Alle Kolumnen finden Sie auf dieser Seite. Nutzen Sie gern die Suchfunktion, die Stichworte oder lassen Sie sich einfach überraschen. Wir freuen uns übrigens auf Ihre Rückmeldung.

Abonnieren

Hier können Sie den
Mission-Based-Newsletter abonnieren.

Welche unausgesprochenen Erwartungen stellen Förder/innen an Beziehungen zu Organisationen? Die 5 wichtigsten hat Dr. Kai Fischer für Sie zusammengestellt.

Sind Sie auch im Online-Fundraising aktiv oder planen es? Dann sollten Sie kurz überdenken, ob das der richtige Schritt ist. Warum? Das lesen Sie hier …

Suchen Sie auch noch nach der Technik im Fundraising? Dem Kniff, wie man am sichersten die notwendigen Ressourcen beschafft? Warum dies langfristig nicht weiterführt, erfahren Sie in diesem Beitrag von Dr. Kai Fischer.

Wer langfristig im Fundraising erfolgreich sein will, muss langfristige Beziehungen aufbauen. Dies gelingt Ihnen am besten, wenn Sie Ihre Förder/innen in den Mittelpunkt stellen. Wie dies gelingen kann, erklärt Dr. Kai Fischer.

Langfristigen Beziehungen sind die Voraussetzungen für nachhaltigen Erfolg. Die drei wichtigsten Aspekte, die hierbei eine Rolle spielen, verrät Ihnen Dr. Kai Fischer.

Fundraising-Strategie ist dann erfolgreich umzusetzen, wenn sie auf Gebe-Logiken der Förderer aufsetzt. Zu welchen Herausforderungen dies führt, beschreibt Dr. Kai Fischer in seinem Beitrag.

Worauf es ankommt, wenn Sie mit Unternehmen auf Augenhöhe kooperieren wollen, weiß Jaana Rasmussen und beschreibt es in ihrem Beitrag

Unternehmenskooperationen spielen im Fundraising eine zunehmend größer werdende Rolle. Worauf dabei zu achten ist, beschreibt Jaana Rasmussen.

Nachhaltiges Fundraising ist eine Voraussetzung für langfristigen Erfolg. Was Sie machen müssen, um ein nachhaltiges Fundraising zu implementieren, skizziert Dr. Kai Fischer.

Im Frühjahr wollten wir von Ihnen wissen: Wie binden Sie Ihre Förderer. 160 Fundraiser/innen haben mitgemacht. Jetzt sind die Ergebnisse online und Sie können Sie herunterladen.

Dr. Martina Klein ist Expertin für Fundraising an nordamerikanischen Kliniken. Welche Erkenntnisse sie aus den USA und Kanada mitbringt und was wir daraus lernen könnte, wollte Kai Fischer wissen.

In Deutschland richten sich Form und Umfang der Bedankung nach der Spendenhöhe. Aber ist das sinnvoll? Oder sollte sich die Bedankung nicht eher an zukünftige Spenden orientieren?

Content ist nicht nur King, sondern vor allen Dingen Geld. Warum Content bei der Fördererbindung wichtig ist und worauf zu achten ist, erfahren Sie hier.

Videos spielen im Online-Marketing eine immer größere Rolle – auch im Fundraising wird dies so sein. Kann das Buch von Andreas Graap eine hilfreiche Anleitung sein?

Schaut man sich die Veranstaltungen auf Kongressen an, drehen sich viele Veranstaltungen um "Neuspendergewinnung". Warum es ökonomisch sinnvoll sein kann, auf Spenderbindung zu setzen, erklärt Kai Fischer.

Wie macht man seine Kunden zu Fans - zu Fans, wie wir sie vom Fußball oder in der Rock-Musik kennen? Diese Frage treibt die beiden Autoren um. Was von ihrer Antwort auf die Frage zu halten ist, erfahren Sie in unserer Rezension.

Bei zunehmender Konkurrenz und stagnierendem Spendenvolumen wird es immer schwieriger neue Förderer zu gewinnen. Gleichzeitig steigen die Kosten. Warum trotzdem nicht in die Spenderbindung investiert wird, erklärt Kai Fischer

Spenderbindung ist wichtig – sorgt sie doch für eine langfristige und nachhaltige Stabilität der jeweiligen Organisation. Nur: Wie werden Förderer gebunden und wie wichtig ist dies den einzelnen Organisationen?