Mission-Based Kolumne

Unser Ziel ist eine starke Zivilgesellschaft, die in der Lage ist, die vielen Herausforderungen, vor denen wir als Gesellschaft stehen zu lösen. Dafür arbeiten Sie und wir. Damit Sie Ihre Aufgaben besser erfüllen können, teilen wir gern unser Wissen und unsere Erfahrungen mit Ihnen. Informationen, Wissen und Einschätzungen erhalten Sie – wenn Sie möchten – regelmäßig, kostenlos und vollkommen unverbindlich.

Der einfachste Weg, auf dem Laufenden zu bleiben: Sie melden sich zu unserem Newsletter an. Wir schicken Ihnen dann unsere aktuelle Kolumne zu. Sie wollen einen Überblick erhalten, worüber wir bisher geschrieben haben? Alle Kolumnen finden Sie auf dieser Seite. Nutzen Sie gern die Suchfunktion, die Stichworte oder lassen Sie sich einfach überraschen. Wir freuen uns übrigens auf Ihre Rückmeldung.

Abonnieren

Hier können Sie den
Mission-Based-Newsletter abonnieren.

Warum die Mission ins Zentrum gehört und von hier aus Menschen emotional mitgenommen und Ihre Organisation gesteuert werden kann, erfahren Sie in dieser Woche von Dr. Kai Fischer.

Spender*innen entscheiden sich häufig emotional für eine Spende. Warum dies gut und notwendig ist – auch wenn dann nicht immer die besten Lösungen unterstützt werden – beschreibt Dr. Kai Fischer.

Wer über Wirkungen diskutiert, muss zuerst die eigene Mission klären. Warum erst auf Basis der Mission über Wirkungen entschieden werden kann, erklären Stephanie Harm und Kai Fischer.

Neue Formen des Fundraisings zu entwickeln ist für viele eine Herausforderung. Warum dies als Projekt organisiert werden sollte, erklärt Dr. Kai Fischer.

Viele Fundraiser/innen bitte um eine Spende. Worin die Probleme liegen und warum es besser sein kann, Förder/innen einzuladen, erfahren Sie von Dr. Kai Fischer

Wenn auch mit deutlichen Abweichungen geht es dem Fundraising in Deutschland trotz Corona noch erstaunlich gut. Woran das liegt, analysiert Dr. Kai Fischer.

Wer im Fundraising erfolgreich sein möchte, muss sich für eine Strategie entscheiden und diese konsequent umsetzen. Welche strategischen Fragen dabei zu beantworten sind, erklärt Dr. Kai Fischer.

Die meisten Förder/innen wollen keine Kosten der Verwaltung finanzieren. Kai Fischer stellt drei Möglichkeiten vor, wie dies trotzdem gelingen kann.

Die Gewinnung von Neuspender/innen kann mehrdimensional sein. Welche drei unterschiedlichen Ansätze Ihnen zur Verfügung stehen, beschreibt Dr. Kai Fischer

Wer erfolgreich sein will, muss einen Platz im Kopf seiner Förder/innen besitzen. Wie Sie zu Ihrem Platz kommen können, verrät Dr. Kai Fischer.

Warum Förder/innen in das Zentrum des Fundraisings gehören, wenn Sie das Potenzial Ihres Fundraisings ausschöpfen möchten, erklärt Dr. Kai Fischer.

Krisenzeiten zeigen, wo strategische Lernfelder sind. Dr. Kai Fischer diskutiert in seinem Beitrag, welche Erfahrungen im Fundraising mit der Corona-Krise gemacht wurden und was daraus folgen sollte.

Wie erzählen Sie eigentlich Ihre Organisation? Warum es wichtig ist, sich hierüber Gedanken zu machen und welche Aspekte berücksichtig werden sollten, erklärt Dr. Kai Fischer

Wer heute systematisch Neuspender/innen gewinnen will, muss den Blickwinkel im Fundraising verändern. Wie man systematisch die potenzielle Förder/innen in den Blick nimmt, beschreibt Dr. Kai Fischer.

Die Corona-Krise geht langsam in die Normalität über. Was das für die Spendenbitte im Fundraising bedeutet, lesen Sie im Beitrag von Dr. Kai Fischer.

Das Mission-Statement ist für jede Nonprofit-Organisation, Stiftung bzw. Sozialunternehmen unverzichtbar. Warum dies in der Krise besonders gilt, erklärt Dr. Kai Fischer in seinem Beitrag.

Während der Corona-Krise spenden Menschen für Cafés, Clubs, Bars und Restaurants. Der Frage, was hinter diesen Aktivitäten steckt und was das für das Fundraising bedeutet, geht Dr. Kai Fischer nach.

Krisenzeiten sind immer Zeiten für etwas Neues. Hinweise, wie Sie die Zeit während des Lockdowns nutzen können, um Ihr Fundraising weiterzuentwickeln, gibt Dr. Kai Fischer.